Hausaufgaben- und Nachhilfe

Geflüchteten Kindern einen guten Start in der Schule zu ermöglichen, liegt uns sehr am Herzen.

In den DAZ-Zentren (DAZ = Deutsch als Zweitsprache) der Schulen erlernen alle schulpflichtigen Kinder zunächst für mindestens ein Jahr die deutsche Sprache, um in den Regelklassen dann dem Unterricht folgen zu können. Bei diesem Übergang entstehen häufig erste Probleme, da Teile des Lehrstoffs nachgeholt werden müssen. Insbesondere wenn weitere Fremdsprachen auf dem Lehrplan stehen, entsteht großer Nachholbedarf. 

Weiterhin werden immer häufiger Kinder mit Fluchthintergrund direkt in Regelklassen eingeschult, weil sie zuvor schon einen deutschen Kindergarten besucht haben. Oft wird ein ausreichendes Deutschniveau vermutet, aber es besteht regelmäßig ergänzender Unterstützungsbedarf.

 

 

Und auch ältere Schüler brauchen unsere Unterstützung. So müssen sie nicht nur ihr Deutsch weiter verbessern, sondern unter Umständen gleich auch noch eine oder gar zwei weitere Fremdsprachen erlernen bzw. auf das hohe Niveau der restlichen Klasse aufholen. Auch in den Naturwissenschaften wird Hilfe immer wieder gerne angenommen. 

 

Wenn Sie Zeit und Lust haben, uns bei diesen wichtigen Projekten zu unterstützen, dann melden Sie sich gerne bei Britta Ritterhoff unter paten@fkfa.deWeitere Informationen finden Sie hier.

 

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Kontakt

Freundeskreis für Flüchtlinge
Ahrensburg e.V.

Rudolf-Kinau-Straße 13-15

22926 Ahrensburg

 

 

Bürozeiten

Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag

9 - 11 Uhr

Dienstag und Mittwoch
17 - 19 Uhr

Kontakt per Mail:
kontakt@freundeskreis-fluechtlinge.de

oder

WhatsApp bzw. Telefon:
0178-6810695