Aktuelles

es geht wieder los...

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Sprechstunden im Ruki wieder anbieten können !

 Ab August sind wir wieder regelmäßig in unserem Büro anzutreffen.
Dienstag 17:00 - 19:00 Uhr (Axel) und Mittwoch 17:00 - 19:00 Uhr (Anke)

 

Selbstverständlich wollen wir dabei die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhalten.
Deshalb möchten wir weiterhin wie folgt vorgehen:

  • Wenn der vorherige Besucher noch nicht fertig sein sollte, wartet der nächste bitte draußen vor dem Haus.
    Bei Regen also gerne einen Schirm mitbringen ;-))
  • Zum Gespräch kommt dann bitte immer nur eine Person, mit Maske und eigenem Stift.
    Wer sich krank fühlt, bleibt bitte zu Hause. Vieles können wir auch am Telefon oder Online klären.
  • Damit ggf. die Nachverfolgung einer Infektionskette nach Maßgabe des Gesundheitsamtes leichter und schneller von statten gehen kann, werden wir Besucherdaten notieren. Diese werden wir selbstverständlich vor dem Zugriff von außen sichern. Hierbei werden wir Name, Adresse, Telefonnummer, Tag und Dauer des Besuchs erfassen. Diese Daten werden wir nicht digital, sondern nur in Papierform, für einen Monat aufbewahren und sie dann restlos vernichten. Eine Verarbeitung der erhobenen Daten zu anderen Zwecken (etwa Werbung) als denen des § 28 IfSG nach Maßgabe der Gesundheitsbehörde ist grundsätzlich unzulässig.

 Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen !

Stand 29.07.2021 

NEU im RUKI – Deutschtutorium

Wer alleine Deutsch lernt oder einen Kurs besucht, kennt das Problem: Es bleiben Fragen, die man nicht selbst lösen kann oder die im Unterricht nicht besprochen werden. Für diese Lerner bietet der Freundeskreis 

ab dem 09.August immer montags von 17-19 Uhr 

regelmäßig eine Sprechstunde, in der Hilfe angeboten wird. Auch gibt es Lerntipps oder weiterführendes Material. Schwerpunkt ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Mitzubringen ist das eigene Lehrwerk, die Aufgabe oder das Kursbuch.
PCs stehen zur Verfügung. Wir empfehlen auch, einen USB-Stick mitzubringen, da wir auf den PCs nichts speichern können.

29.07.2021

Studienstarthilfe - €800,- VOR Studienbeginn

Du bist studieninteressiert oder Dein Studium beginnt demnächst? Du oder Deine Eltern beziehen staatliche Leistungen, wie z.B. ALG II oder Sozialhilfe? Dann nimm die € 800,- Studienstarthilfe des Landes SH in Anspruch. Infos gibt es hier.

 29.07.2021

Kinderfreizeitbonus

Nach dem Kindergeld-Bonus und dem Corona-Zuschlag zahlt die Bundesregierung ab August einen "Freizeitbonus" von 100 Euro pro Kind.

Der Kinderfreizeitbonus wurde im Rahmen des Aktionsprogramms der Bundesregierung „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ als weitere finanzielle Hilfe für bedürftige Familien beschlossen. Die Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro sollen minderjährige Kinder und Jugendliche erhalten, um Angebote zur Ferien- und Freizeitgestaltung wahrnehmen und Versäumtes nachholen zu können. Die Einmalzahlung wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet.

 

Wer den Kinderfreizeitbonus bekommt

Nicht alle Familien erhalten den Kinderfreizeitbonus. Es gibt ihn für Kinder, die …

o            am 1. August 2021 noch nicht 18 Jahre alt sind und

o            für die Kindergeld oder eine vergleichbare Leistung bezogen wird.

Zusätzlich muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein: Die Familie bezieht für ihre Kinder …

o            Kinderzuschlag (KiZ),

o            Wohngeld (gegebenenfalls parallel zu KiZ),

o            Sozialhilfe nach Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII),

o            Grundsicherung nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) (gegebenenfalls parallel zu KiZ),

o            Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) oder

o            Leistungen im Rahmen der Ergänzenden Hilfe zum Lebensunterhalt im Sozialen Entschädigungsrecht nach dem 
               Bundesversorgungsgesetz (BVG).

Familien, die Kinderzuschlag (KiZ) erhalten: Automatische Auszahlung im August ohne Antrag

Familien, die der Familienkasse also bereits als KiZ-Beziehende bekannt sind, erhalten den Kinderfreizeitbonus automatisch in Form einer Einmalzahlung im August – hier muss kein Antrag gestellt werden! Dies gilt auch für Familien, die gleichzeitig Kinderzuschlag und Wohngeld beziehungswiese gleichzeitig Kinderzuschlag und Grundsicherung nach SGB II erhalten. Sie erhalten den Kinderfreizeitbonus als Einmalzahlung ab August 2021. 

Familien, die Wohngeld oder Hilfen zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe nach SGB XII) erhalten: Auszahlung erst nach Antrag mit Nachweisen

 

Nachzulesen hier: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kinderfreizeitbonus und  https://www.arbeitsagentur.de/presse/2021-24-kinderfreizeitbonus-2021

02.07.2021

Fahrradkurs von Frauen für Frauen mit Migrationshintergrund

neues Angebot der VHS

Die VHS Ahrensburg bietet ab August regelmäßig Fahrradkurse für Frauen mit Migrationshintergrund an. Darüber freuen wir uns sehr!

Unsere Fahrradwerkstatt unterstützt dabei mit Fahrrädern und ggf. Reparaturen.

 

Hier geht zum Info-Flyer und zum Programm (mit Anmeldeformular), liegt auch ausgedruckt im RUKI bereit.

Bitte weitersagen !!!!
02.07.2021

Gesucht

Für eine neue Familie suchen wir:

  • Fahrradanhänger, der die Mitnahme von zwei Kindern (3 und 5 Jahre) ermöglicht
  • Kleiderschrank Kinder 
  • Kinderfahrräder (bis 10 Jahre) - in gutem Zustand bzw. mit kleinem Reparaturbedarf
    - bitte direkt in der Fahrradwerkstatt abgeben - DANKE !

Bitte melden unter: sachspenden@fkfa.de

08.07.2021

ACHTUNG :

Terminvergabe bei der Ausländerbehörde Bad Oldesloe

Derzeit liegt zwischen Anfrage und Stattfinden eines Termins bei der Behörde ein Zeitraum von 6-8 Wochen evtl. sogar länger.
Das ABH kann aufgrund der personellen Situation zeitweise weder auf telefonische Anfragen noch auf Mails reagieren.

Für Verlängerungen von Aufenthaltstiteln und Duldungen müssen dort dringend rechtzeitig Termine vereinbart werden. Besser also noch früher starten… Das ist besonders wichtig für Jobcenterkunden, da das JC ohne gültigen Ausweis keine Leistungen mehr bewilligt und dann auch keine Mieten mehr zahlt!!!

 

Bitte also dringend das Ablaufdatum der Ausweise im Blick behalten !!
21.05.2021

Kreis Stormarn führt das Bonus-Ticket für Azubis ein

Der Verkehrsausschuss des Kreises Stormarn hat in seiner Sitzung am 22.02.2021 einstimmig der Einführung des Bonus-Tickets für Azubis zum 01.08.2021 zugestimmt. Das Bonus-Ticket stellt eine deutliche Attraktivitätssteigerung bei der Berufsausbildung für Auszubildende dar. Es besitzt eine Gültigkeit im Gesamtnetz des HVV. Voraussetzung für den Kauf ist, dass die Ausbildungsstandorte im Kreis Stormarn ansässig sind und das jeweilige Unternehmen einen Zuschuss gewährt.
Der Gesamtpreis des Bonus-Tickets liegt bei 70 € und teilt sich wie folgt auf:

  • 30 € Eigenanteil Arbeitnehmer
  • 20 € Arbeitgeberzuschuss
  • 20 € Zuschuss des Kreises

Auszubildende können somit für 30 € monatlich eine HVV-Fahrkarte erwerben, die im gesamten HVV nutzbar ist. Vergleichbare Karten im normalen Abo kosteten bis dato je nach Geltungsbereich bis zu 165 € monatlich.
Das Bonus-Ticket für Azubis gibt es nur im Abo. Es ist ein freiwilliges Angebot für den Arbeitgeber. Für die Bestellung ist ein Abo-Bestellschein, ein Berechtigungsnachweis und ein Foto notwendig. Die Bestellscheine werden über die Internetseite des HVV, die HVV Service-Stellen bzw. in den Schulbüros der berufsbildenden Schulen bzw. Ausbildungseinrichtungen (vollschulische Ausbildung) erhältlich sein. Die Berechtigungsnachweise sind als Vordrucke bei den zuständigen Handelskammern bzw. an den HVV-Service-Stellen verfügbar.
Mit der Einführung des Bonus-Tickets für Azubis in der Stadt Hamburg seit dem 01.08.2020 und in den Kreisen Herzogtum-Lauenburg, Segeberg und Pinneberg seit dem 01.01.2021 ist ab Sommer in den nördlichen HVV-Kreisen und in der Stadt Hamburg der Erwerb nun flächendeckend möglich.
25.02.2021

Wohnung suchen und anmieten -

was müssen Jobcenterkunden beachten ?

Viele Menschen suchen bezahlbaren Wohnraum. Leider ist er in unserer Stadt sehr knapp und es gibt nicht viele Angebote. Wenn es dann doch klappt, ist die Freude sehr groß. Damit alles glatt abläuft, sind einige wichtige Dinge zu beachten, vom  Zeitpunkt des Besichtigungstermins bis nach dem Umzug.
Hier findet ihr einen kleinen Leitfaden zum Ablauf  und zusätzlich die nötigen Formulare des Jobcenters. (Antrag Umzug/Mietkautionsdarlehen und Mietinformation)

25.02.2021

Anpassung der angemessenen Kosten für Wohnraum

Bezahlbaren Wohnraum zu finden ist für alle schwer, egal welchen Pass wir haben.

Seit dem 01.01.2020 gelten für Ahrensburg und auch für die Umgebung neue Grenzen bei den angemessenen Kosten für Wohnraum.

Die neuen Infos für Ahrensburg findet ihr hier, für die Umgebung hier.
Stand 22.07.2020

aktuelle Infos aus und rund um Ahrensburg

 Ahrensburger Stadtverwaltung 

Besuche im Rathaus sind ab dem 04.05.2020 bis auf Weiteres nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Termine können telefonisch unter 04102/ 77-0, bei Meldeamtsangelegenheiten per Mail an ema@ahrensburg.de oder direkt über die Homepage vereinbart werden.

Um ein Ansteckungsrisiko für Besucher*innen und Beschäftigte des Rathauses zu reduzieren, sind die derzeit allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten:

  • beim Betreten des Rathauses besteht die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen,
  • der Mindestabstand von 1,50m zu anderen Menschen ist einzuhalten,
  • das am Eingang zum Rathausgebäude bereitstehende Desinfektionsmittel ist zur Händedesinfektion zu nutzen,
  • wenn möglich, nehmen Sie Ihren Termin bitte allein wahr und verzichten auf Begleitpersonen,
  • der Aufenthalt ist auf das notwendige Maß zu reduzieren und
  • sofern absehbar ist, dass Sie im Rathaus eine Unterschrift leisten müssen, bringen Sie bitte einen eigenen Schreibstift mit.

 

Zuständigkeiten und Erreichbarkeit der Mitarbeiter des Rathauses Fachdienst Soziale Hilfen II.4  

Mo, Di, Mi, Fr : 08:00 - 12:00 Uhr und Do 14:00 - 18:00 Uhr 

 

Name

Abteilung

Zimmer

Tel: 04102 – 77…

Mail

Herr Cyrkel

Leitung

 

19

257

michael.cyrkel@ahrensburg.de

 

 

Frau Birgit Krömer-Meyn

 

 

 

Frau Aruna Pego-Stannieder

Betreuung von Geflüchteten

 

Verweisberatung bei Konflikten, Integration, Unterstützung bei Spracherwerb, Arbeit und Praktikum

 

Unterbringung, Anmeldung Kita und Schule

 

 

17

 

 

 

 

17

 

 

146

 

 

 

 

418

 

 

birgit.kroemer-meyn@ahrensburg.de

Tel: 0176 – 1979 4929

 

 

aruna.pego-stannieder@ahrensburg.de

Tel: 0176 – 1979 4936

 

 

 

Frau Holstein

 

Frau Engel

 

Frau Fricke

 

Frau Henze

 

Frau Wehrsporn

Asyl + BUT Asyl

 

Buchstaben A + U - W

Buchstaben B + C + M

 

Buchstaben D + F - H + K

 

Buchstaben E, J, O, S, T, X - Z

 

Buchstaben I + P - R

 

 

09

 

04

 

14

 

15

 

18

 

 

265

 

147

 

155

 

185

 

261

 

 

sandra.holstein@ahrensburg.de

 

ulrike.engel@ahrensburg.de

 

darina.fricke@ahrensburg.de

 

birte.henze@ahrensburg.de

 

tanja.wehrsporn@ahrensburg.de

 

 

 

 

Frau Holstein

 

Frau Henze

 

Frau Wehrsporn

 

Frau Hoffmann

 

Frau Engel

 

Frau Fricke

 

Wohngeld + BUT Wohngeld +
Wohnberechtigungsscheine §8

 

Buchstaben A, C, L, N - R, T, U, W

 

Buchstaben B + M

 

Buchstaben E + F

 

Buchstaben D, I, J, K, V, X - Z

 

Buchstaben G + H

 

Buchstabe S

 

 

 

09

 

15

 

18

 

10

 

04

 

14

 

 

 

265

 

185

 

261

 

155

 

147

 

155

 

 

 

sandra.holstein@ahrensburg.de

 

birte.henze@ahrensburg.de

 

tanja.wehrsporn@ahrensburg.de

 

gertrud.hoffmann@ahrensburg.de

 

ulrike.engel@ahrensburg.de

 

darina.fricke@ahrensburg.de

 

 

 

 

Frau Engel

 

Frau Henze

 

Frau Holstein

 

Frau Fricke

 

Frau Hoffmann

 

Frau Wehrsporn

Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt

 

Buchstaben A, C, P, U , W

 

Buchstaben B + G + R

 

Buchstaben D, H, Q, T

 

Buchstaben E, F, I, M, N

 

Buchstaben K + L

 

Buchstaben J, O, S, V, X - Z

 

 

 

04

 

15

 

09

 

14

 

10

 

18

 

 

 

147

 

185

 

265

 

155

 

301

 

261

 

 

 

ulrike.engel@ahrensburg.de

 

birte.henze@ahrensburg.de

 

sandra.holstein@ahrensburg.de

 

darina.fricke@ahrensburg.de

 

gertrud.hoffmann@ahrensburg.de

 

tanja.wehrsporn@ahrensburg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Noack

 

Frau Cremmer-Blahusch

Obdachlosenhilfe, Wohnraumproblematik, allg. soziale Beratung

 

Buchstaben A - K

 

Buchstaben L - Z

 

 

 

 

13

 

12

 

 

 

 

 

186

 

182

 

 

 

 

anja.noack@ahrensburg.de

 

andrea.cremmer-blahusch@ahrensburg.de

 

Dokumente / Papiere

     entweder kopiert in einem Briefumschlag in den Briefkasten vom Rathaus (links von der Eingangstreppe )einwerfen.
Bitte außen auf dem Umschlag den Empfänger oder Zimmernummer schreiben.

oder
    →     einzelne Dokumente fotografieren und per WhatsApp an Frau Pego-Stannieder senden (Tel: 0176-19794936).
     Sie schickt diese an die Kolleg*Innen weiter.

  Stand  08.07.2021

vhs Lernportal - kostenlos online Deutsch lernen

Deutschkurse von Alpha bis B2/Beruf - - schreiben, rechnen -  - schreiben und lesen für den Beruf -  - Vorbereitung auf den Schulabschluss

All das ist möglich mit dem kostenlosen vhs-Lernportal.

 

Lernende wählen zunächst einen Kurs aus und registrieren sich anschließend eigenständig direkt im Kurs. Im Anschluss werden sie automatisch von einer Tutorin bzw. einem Tutor betreut.  www.vhs-lernportal.de

Zu den Öffnungszeiten stehen im  RUKI und in der Stadtbücherei  kostenlos PCs zur Verfügung. (Bitte Kopfhörer mitbringen)
Aber auch auf dem Smartphone funktioniert dieses Angebot sehr gut.

Dezember 2019

Unterstützung für das "Lehrer:innen"team gesucht!

Unser RUKI - Lehrer:innenteam braucht Ihre Hilfe! 
Wir suchen Menschen, für die

  • Nach- und Hausaufgabenhilfe für alle Klassenstufen und alle Fächer (insbesondere Deutsch, Mathe und Englisch)
  • Vorbereitung auf die Prüfung zum ESA (Hauptschulabschluss)
  • Unterstützung junger Migrant*Innen im Ausbildungs-vorbereitungsjahr
  • Betreuung kleiner Kinder, während deren Mütter Deutsch lernen 

Wenn Sie Zeit und Lust haben, wöchentlich ca. 1,5 Stunden bei einer dieser Aufgaben zu helfen (auch online), dann melden Sie sich gerne unter deutschkurs@fkfa.de oder telefonisch unter
Tel. 04102 - 82 41 81 4. Weitere Infos finden Sie
hier.


Wichtig für Paten!

 

Geflüchtete, die ein Schreiben vom BAMF bekommen, sollen sich sofort beim Sozialamt melden, damit geklärt werden kann, worum es in dem Schreiben geht und wie den Geflüchteten weiter geholfen werden kann!

Es geht um sehr kurze Fristen, in denen auf Entscheidungen des BAMF reagiert werden muss. Die Fristen beginnen mit dem Einwurf des Schreibens und nach Ablauf solcher Fristen ist es nur sehr schwer, den Geflüchteten noch zu helfen.

 

Öffnungszeiten Sozialamt (Zimmer 17): Mo.,Di.,Mi., und Fr. von 08:00 bis 12:00 Uhr und Do. von 14:00 bis 18:00 Uhr

WhatsApp: 0176 - 19 79 49 29 

 

 


Kontakt

Freundeskreis für Flüchtlinge
Ahrensburg e.V.

Rudolf-Kinau-Straße 13-15

22926 Ahrensburg

 

 

Bürozeiten

Unser Büro ist derzeit leider geschlossen.

Persönliche Gespräche sind 

mit Termin

aber  ab sofort wieder möglich!

Terminvereinbarung
per Mail:
kontakt@freundeskreis-fluechtlinge.de

oder

WhatsApp bzw. Telefon:
0157-52709547 oder 0171-2006943